FOOD-FOTOGRAFIE

Axel Collein | Fotografie

Das Portfolio ´Food-Fotografie` zeigt einen Auszug aus meinen bisherigen Auftrags- Arbeiten und gibt einen Einblick in meine Kreativität und fotografische Arbeitsweise.

 

Food | Still Leben

Das Food-Design und die damit verbundene Food-Fotografie ist eine neue Leidenschaft für mich geworden. In der Studiofotografie ergänzt es mein Portfolio in der Produktfotografie und erweitert mein Spektrum in der Still Leben Fotografie. Wenn man mehrere Objekte zu einer Inszenierung zusammenfügt, sollte daraus für den Betrachter eine Dreidimensionalität entstehen. Fast so, als ob man dem Gedeck und den Speisen sehr nahe kommt. Dabei ist mir die Tiefe in der Inszenierung wichtiger als die gerne gesehene Draufsicht.

 

 

 

 

Rote Burger Buns
Godox-SL-150-II Food-Fotografie

HELL ODER DOCH LIEBER MOODY

Food-Fotografie ist doch am besten Moody – oder doch lieber hell und freundlich?
Kommt ganz auf das Bildkonzept an, finde ich. Die Jahreszeit, die Umgebung und damit die Stimmung die fotografiert werden soll entscheiden im Bildkonzept über eine helle oder dunkle Darstellung, Untergrund und Hintergrund.

LICHT UND SCHATTEN

Das wichtigste in der Fotografie ist nicht die Drittel Regel, die Harmonie und Farbenlehre. Für mich ist es das sehen und verstehen von Licht und Schatten. Es gibt nicht schöneres als ein gut gelauntes Food-Fotografie Shooting mit ordentlich Licht Stimmung.

TABLE TOP. NÖ!

Der weit verbreitete Table Top bei dem Senkrecht von oben fotografiert wird, ist in meinem Bildkonzepten aus guten Gründen weniger zu finden. Die wichtigsten Argumente sind für mich Licht und Schatten, die in einem eindimensionalen Bild fast nicht wirken dürfen.
Im Bild nebenan, bei der Aufnahme für Nudelsalat wäre ein üblicher Winkel um die 45° nicht mit der gleichen Bildaussage möglich gewesen. Hier sind die abgebildeten Lebensmittel so eindeutig und flach, daß sie keine dreidimensionale Darstellung und Tiefe im Bild benötigen. Diese Ausnahme gilt für mich nur in wenigen Fällen. Aber Ausnahmen bestätigen meine Regeln in der Erstellung meiner Bildkonzepte.

MEINE GRÖßTE LIEBE

Als Fotograf mache ich alles für ein Stückchen Kuchen von Silke und unterstütze ihren wundervollen Food-Blog.
Durch sie habe ich nicht nur schmecken gelernt, sondern auch wie Geschmack richtig in Szene gesetzt werden kann. Jede Woche arbeiten wir neue Bildkonzepte zusammen aus, die als Scribble entstehen und mit viel Liebe gemacht, dann auch im eigenen Studio genauso fotografiert werden.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner